Unterricht, Seminare & Musik-Events 2017-18

1. Blockflöten-Unterricht
Sopran bis Bass, Schüler von 4-88 J

2. Seminare & Mini-Workshops
A- Leichter Lernen und Prüfung gut bestehen
B- Brain Gym: Wandle Denk-Blockaden in Fähigkeiten
C- Auf die Bühne! Auftrittsfreude, Lampenfieber
D- Miniworkshops und Vorträge zum Lernen & mehr
Sie erhalten erfrischende Impulse zum Ausprobieren.

3. Musik-Events: Storytelling + Konzerte
4. Fragen an mich als Lehrerin

LEMIFIO - Lernen mit Freude
Friederike Baier-Magin
Musikerin + Kinesiologin + Lerncoach

Praxis Telefon

___________________________________________________

1. Blockflöten-Unterricht

Freude & Leichtigkeit beim Musizieren und Lernen
für Anfänger, Fortgeschrittene, Wiedereinsteiger

1.A Einzel-Unterricht plus

Die Blockflöten-Familie in den versch. Größen, Klangfarben und Stimmungen hat ihre ganz eigene Faszination. Ob sie nun als Einsteiger-Instrument oder auf hohem Niveau erlernt wird. Im Unterricht fange ich früh mit den Schülern an, im Duo zu spielen, um die Freude des Musizierens zu vermitteln. Wer Blockflöten spielt, kann leichter auch andere Blasinstrumente lernen. - Schnupperunterricht an der Musikschule Moosach und privat.

1.B KineFlöte, ab 4 Jahre

1. Blockflöte und Musik
- Melodie - Klang - Rhythmus - Noten - Improvisation
- Lernen auf versch. Ebenen, getrennt & zusammen
2. plus Kinesiologie
- Bewegung und Geschichten
Bei Grundschul-Kindern erzähle ich Geschichten mit Liedern + Flöte + Bodypercussion, um Gedächtnis, Konzentration und Kopf-Kino zu trainieren und so auch leichteres Auswendigspiel zu ermöglichen. Viel Spass macht es auch! - Schnupperunterricht.

2. Seminare & Mini-Workshops

für Lernende + Lehrer; für Musizierende + Künstler

2.A Leichter Lernen und Prüfung gut bestehen

Unsere höchsten Zivilisationserrungenschaften sind Lesen, Schreiben und Rechnen. Hohe Leistungserwartung, denn dabei sind nicht nur Kopf und Hände beteiligt, sondern wirklich alles. Workshop mit viel vergnügtem Praxisanteil aus moderner Lernpsychologie, Suggestopädie, Brain Gym und mehr. Praxisanteil mindestens 50 %.

2.B Brain Gym: Wandle Denk-Blockaden zu Fähigkeiten

Schule, Beruf und Beziehungen erwarten von uns hohe Leistung und Veränderungsfähigkeit. Ausgeruht und sicher fällt uns das leicht. Was aber geschieht unter Leistungsdruck?

Brain Gym 1 - Kopfgymnastik:
Die effektiven Übungen von Brain Gym unterstützen Sie, wieder aufmerksam und lernfähig zu werden - in jedem Alter. Durch bewußte Körperwahrnehmung, Bewegung und tiefe Atmung wird die vom Stress verursachte Spaltung von Körper und Verstand überwunden. Sie werden auch erleben, wie sich eine prinzipiell positive Lebenseinstellung im Alltag auswirkt. Beweglichkeit von Geist + Körper und das Staunen über sich selbst.

Brain Gym 2:
Wie finde ich mein inneres Gleichgewicht trotz hoher Anforderungen an meine Leistung? Wann schalten meine Sinne ab, was kann ich dann tun? Was hilft bei Prüfungsangst? Sie arbeiten im Seminar konkret an Ihren eigenen Themen und helfen anderen dabei, ihre zu lösen. Mit Kursmanual der DGAK + Zertifikat. Angebot: Übungsabende danach.

"Bewegung ist das Tor zum Lernen."
(Paul Dennison)

2.C Auftrittsfreude statt Lampenfieber

speziell für Musizierende, Vortragende, Künstler

Auf die Bühne!

Die Teilnehmer lernen bewegungsfrohe Übungen zur Auftrittssicherheit. Die wissenschaftlich gut belegten Methoden sind leicht zu erlernen. Spezielle Tipps werden mit viel Humor vermittelt und umgesetzt. Die Bühnensituation wird unter wechselnden Bedingungen konkret trainiert. Bitte nehmen Sie daher Ihr Instrument, Noten oder Text mit.
Sonntag 24.9.2017 Musikschule Moosach, Feldmochingerstr. 27 um 15 Uhr
Anmeldung unter musik-in-moosach@email.de

2.D Mini-Workshops + Vorträge

1- Mit 5 Schritten zum Lernerfolg - für Eltern + Erzieher + Lehrer
2- Leichter Musizieren üben - entspannt und motiviert besser werden
3- Auf die Bühne! Lampenfieber -> siehe 2.C
4- Leichter Lernen & Üben - von Kopf bis Fuß
5- "Löwen gähnen nie leise" - Vorlesegeschichte ab 7 Jahre
6- "Der Zauberlehrling" - Gedicht oder Geschichte vortragen
Der Zauber der Worte, der inneren und äußeren Bilder entführen uns in eine fatastische Welt. Ein spannendes Buch oder der Klangzauber eines Gedichtes kann so packen, dass wir Freunde davon begeistern wollen. Doch vielen fällt das nicht leicht, sind vor Zuhörer blockiert. Mit Kinesiologie könnt Ihr euch davon befreien und gleich ausprobieren.[/p]

3. Musik-Events: Storytelling & Konzerte

3.A Storytelling
3.B Meine Konzerte

3.A Storytelling
Erzählungen, Märchen, Sagen mit und auch gerne um Musik
Meine Erzählkunst ist frei: ich lese nicht vor und kann mich daher auf meine Zuhörer einstellen. Wer zuhört, wird Mitgestalter und Teil der Geschichte. Besonders Kinder lasse ich viel mitmachen: Bewegen, Singen und Improvisieren mit Orff-Instrumenten und Bodypercussion spricht alle Sinne an. Bei Interesse plus danach Malen der Szenen & selbständigem Nacherzählen am Kamishibai. Für Erwachsene gibt es dazu noch anspruchsvollere Musik auf Blockflöten und mehr.

Für die Großen und Kinder ab 9 Jahre:

Sie haben die Möglichkeit aus meinen Programmen zu wählen oder mir Ihre individuellen Wünsche zu nennen. Gerne komme ich zu Ihnen mit einer kurzen Geschichte zum Kennenlernen.

Für Kinder und Familien:

Für Familien und Kinder ab 4 Jahre:

3.B Meine Konzerte 2017
- Konzert für Blockflöte, Gesang + Basso Continuo
- Schüler-Konzerte der Musikschule Moosach + mehr:
... Sommerkonzert 25.6.17 im Pfarrsaal St.Martin Moosach
... Schülerkonzert 14.7.17 Sperer-Englhard & Baier-Magin
... Winterkonzert 10.12.2017 in der Musikschule Moosach
... Advents-Betthupferl: Adventslieder + Geschichte im Olympiadorf
- Weihnachstmusical "Der Weihnachtsstern" am 24.12.2017 um 15.30 Uhr
... mit Kinderchor Fr.Christi, Band aus Schülern + interessierten Laien

4. Fragen an mich als Lehrerin

a. Wer kann Blockflöte lernen?
Entscheidend ist das Interesse an Musik. Blockflötenspiel erlernen ist in fast jedem Alter möglich, es braucht nur unterschiedliche Lehr-Methoden.
b. Was ist Dir beim Unterrichten wichtig?
Lernmotor ist die Freude an Musik und am Spiel. Daher will ich, dass jeder meiner Schüler Musizieren froh erleben kann. Es geht mir sehr um Qualität, aber ohne großen Druck!
c. Was kann man denn beim Blockflötenspiel lernen?
Die Blockflöte als Blasinstrument fördert unglaublich viel. Den bewußten Umgang mit dem eigenen Atem: frei fließen, Energie tanken, Verbrauchtes loslassen. Körperhaltung, Konzentration, aber auch die musikalische Sensibilisierung: Horchen, Wahrnehmen, Klang- und Tonhöhen-Vorstellung, Rhythmen und Bewegung. Dazu kommen Notenlesen und Musiktheorie, Improvisieren und Förderung von Konzentration, Ausdauer und Fantasie - das ermöglicht hochwertiges Musizieren mit anderen. Gemeinsames Musizieren als gelebte Sehnsucht und Flow, das macht immense Freude!
d. Was bringt die Kinesiologie im Unterricht?
Kinesiologie nutze ich ganz konkret. So löse ich Verspannungen, beschleunige Fortschritte und erreiche mit dem Schüler effektiveres Üben. Bei allen Altersstufen trenne ich immer wieder mal die Lern-Ebenen und füge sie baukastenmäßig zusammen. Bodypercussion oder das Spiel auf Djembe oder Orffinstrumenten verankert Kopfwissen im Körper. Jeder braucht seine eigene Zeit und eigene Wege, um zum Können zu gelangen. Daher liebe ich Einzeluntericht, der dies erst ermöglicht.
e. Wie können wir als Eltern unterstützen?
- Ihr Interesse am Tun und Lernen Ihres Kindes ist extrem wichtig!
- Gerade in der Pubertät ist das Thema Geduld bei euch Eltern gefragt. Den Unterricht bitte nicht aufkündigen! Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass sie durchhielten...
- Ziele haben und Erfahrung sammeln ist sehr wichtig. Das Musizieren oder Singen mit Freunden und kleinere und größere Konzerte unterstützen jeden Schüler. Das Interesse am Üben entwickelt sich so mit der Zeit von selbst.
Musizieren bereichert mein eigenes Leben - was ich sehr gerne an Euch alle weiter gebe!