Kinesiologie

Informationen und Begriffserklärungen zum Thema.
Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen!
Friederike Baier-Magin, Kinesiologin

1. Kinesiologie - Balance - Muskeltest
2. Kinesiologie - Lerncoaching - Musik
3. Literatur

1. Kinesiologie - Balance- Muskeltest

1.A Innerlich & äußerlich in Bewegung kommen
Die Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, erfunden, um Lebensqualität und Leistungsfähigkeit eines Menschen zu verbessern. Sie verbindet genial das Wissen der traditionellen chines. Gesundheitslehre TCM mit Lernpsychologie plus der neuesten Gehirnforschung und westlicher Heilpädagogik, wie Motopädagogik + Sensomotorik + Optometrie. Sie steht nicht unter dem Einfluss einer bestimmten Philosophie, sondern ist offen für alle Quellen, die den Menschen unterstützen.

Ursprünglich entstand die Kinesiologie in den 60er Jahren in der USA durch den Chiropraktiker Dr. George Goodheart. Daraus entstanden dann viele verschiedene Anwendungsrichtungen in Coaching, Sport und Musik, aber auch Pädagogik, Medizin und Psychotherapie.

Der Begriff kommt aus dem Griechischen: kinesis= Bewegung + logos= Lehre, Wort.

1.B Die Balance
ist eine meist 60 – 90-minütige “Sitzung”, wobei wir meist wenig sitzen, aber viel bewegen werden. Wir konzentrieren uns auf ein von Ihnen bestimmtes Thema, lösen Blockaden und erarbeiten gemeinsam Wege, das gewünschte Ziel bald zu erreichen. In meiner Begleitung treten Sie in einen inneren Dialog mit Ihrem Körper, Geist und Seele und schulen so auch die Wahrnehmung auf sich selbst. Es geht mir darum, für Sie und Ihr Ziel die bestmögliche Unterstützung zu finden.

1.C Der Muskeltest
Er ist ein "Biofeedback" Ihres Körpers auf belastende Gedanken und Gefühle zum Thema. So kehren Verspannungen auch trotz Massagen immer wieder zurück. Man kann sich darüber ärgern - oder genau dies positiv für sich nutzen. Damit Sie frei werden und Ihre Fähigkeiten zeigen können!
- Zum Aufspüren von aktivierten Schutzprogrammen.
- Zum Erschliessen Ihrer Fähigkeiten & Talente.

2. Kinesiologie - Lerncoaching - Musik

2.A Kinesiologie und Lerncoaching
Kinesiologie löst hinderliche Überzeugungen und belastende Gefühle zu Ihrem gewählten Thema. Danach schenkt Ihnen mein Lerncoaching multisensorische Lern-Methoden und das Gedächtnistraining der modernen Lernpsychologie. Damit Lernen Freude macht und wieder Erfolge bringt! 2.B Kinesiologie und Musik
Musik ist eine Zauberin, die verwandeln und unterstützen kann. Aber beim Musizieren können Verspannungen oder Überforderung auftreten. Kinesioloie ist dann eine wunderbare Unterstützung, die diese Probleme löst. Im Coaching dagegen kann Musizieren wunderbar unterstützen: es gibt Dinge, für die man zwar keine Worte findet, aber mit Musik ausdrücken und "heilen" kann.

Hinweis: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich...
von allen Sekten. Statt dessen fühle ich mich freiheitlich-demokratischen Prinzipien verpflichtet und handle aus einem humanistisch-christlich geprägten Menschenbild heraus. Mir selbst ist Freiheit und Eigenverantwortung sehr wichtig.

3. Literatur

3.1 LERNEN:
Lernspiele (u.a. Bambus-Acht, Balancier-Spiele) siehe www.VAKverlag.de
M.Krengel: Bestnote - Lernerfolg verdoppeln (2012), Studi-Survival-Guide (2012)
Mayer-Skumanz/ Heringer: Löwen gähnen niemals leise (Lernen, 6-11 J, VAK 2013)
Mayer-Skumanz/ Heringer: Mit dem Tiger um die Wette (Schulstress 7-10 J, VAK)
Dennison: BrainGym - das Handbuch (VAK 2012)

3.2 LINKSHÄNDER:
Kisch/ Pauli: Linkshänder - na klar! (2011)
Prinzessin Leonie und der linkshändige König (Bilderbuch 2013)

3.3 ENTSPANNUNG:
Thie: Touch for Health (VAK 2014)
Thich Nhat Hanh: Das Wunder bewußten Atmens (2016)
Mannschatz: Meditation zu mehr Klarheit (mit CD, GU 2015)[/p]